Grünkohl Lasagne

2 Kommentare

COOK+ENJOY Info

Das i-Tüpfelchen für die Grünkohl Lasagne: mit Koriander-Petersilien-Basisöl dekorieren & würzen. Die Grünkohl Lasagne ist bei uns die winterliche Alternative zur vegetarischen Lasagne. Zum Kochen kannst Du immer den Wein benutzen, den Du dann auch zum Essen trinkst.

60 Min. Vorbereitung + 35-40 Min. backen / lässt sich super vorbereiten

kleines Messer, großes Messer, großer Topf (für Grünkohl), Auflaufform, Parmesan-Reibe, Topf

Mittel

ZUTATEN
für 4 Portionen:

Grünkohl-Tomatensauce


ca. 250 g entstrunkten Grünkohl


50 g Dörrfleisch (bringt Würze rein; als vegetarische Variante lässt Du es einfach weg)


1 Karotte


1 mittelgroße Zwiebel


1 Petersilienwurzel


75 g Knollensellerie


1 kleine Knoblauchzehe


3 EL raffiniertes Olivenöl , zum Braten geeignet


2 gehäufte TL Zucker


1 gehäufter EL Tomatenmark


1 TL Salz


Pfeffer aus der Mühle


100 ml Weißwein


425 g Tomaten-Polpa (oder Passata)

 

Béchamelsauce


40 g Butter


30 g Weizenmehl


1/2 l Milch


Muskatnuss


Pfeffer aus der Mühle , Salz


4 EL frisch geriebener Parmesan

 

Außerdem


12 Lasagneblätter


1 Mozzarella


75 g Parmesan


75 g Appenzeller oder Gruyère

Zubereitung Grünkohl-Tomatensauce

  1. Karotte und Petersilienwurzel putzen und schälen. Knollensellerie und Zwiebel schälen.
    Karotte, Petersilienwurzel, Sellerie und Zwiebel in kleine Würfel (ca. 0,3-0,5 cm) schneiden.
  2. Grünkohl waschen. Falls der Grünkohl noch am Strunk ist, musst Du ihn entstrunken, die dicken Stiele entfernen und grob in Streifen schneiden.
  3. Knoblauch schälen, Keim entfernen und klein hacken.
  4. Großen Topf erhitzen. 3 EL Olivenöl in den heißen Topf geben. Zuerst die Zwiebeln kurz hell andünsten. Dann Karotte, Petersilienwurzel, Knollensellerie, Dörrfleisch dazugeben und 5 Minuten dünsten.
  5. Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren. Tomatenmark dazugeben und anrösten.
    Knoblauch dazugeben. Portionsweise Grünkohl unterrühren. Mit einem TL Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
  6. Das Ganze mit 100 ml Weißwein ablöschen. Kurz einkochen lassen.
  7. Tomatenpolpa (oder Passata) in den Topf geben. Alles 20-30 Minuten leicht köcheln lassen.
  8. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Zubereitung Béchamelsauce

  1. Milch erwärmen, nicht kochen! Die Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl unter ständigem Rühren dazugeben und leicht anschwitzen.
    Langsam die Milch zugießen und dabei kräftig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Mit Salz, Pfeffer und frisch gemahlener Muskatnuss würzen. Unter Rühren einmal aufkochen lassen. Ca. 4 El (30g) geriebenen Parmesan einrühren.
Grünkohl Lasagne schichten

  1. Die vorbereiteten Zutaten werden nun in einer Auflaufform abwechselnd geschichtet.
    Beginnend mit einer dünnen Schicht Béchamelsauce werden darauf 2x folgende Lagen geschichtet:

    • eine Schicht Lasagneblätter,
    • gefolgt von einer Schicht Béchamelsauce
    • eine Schicht Grünkohl-Tomatensauce
    • eine Lage Mozzarella, Appenzeller/Gruyère
    • wieder eine dünne Schicht Béchamelsauce
  2. Abschließend nochmal eine Schicht Lasagneblätter, gefolgt von einer Schicht Béchamelsauce und mit Parmesan und Appenzeller/Gruyère bestreuen.
  3. Die Grünkohl Lasagne im vorgeheizten Ofen ca. 35-40 Minuten backen.
Anrichten

Die Grünkohl Lasagne in 4-8 Portionen schneiden, auf vorgewärmte Teller geben und mit Parmesan und Pfeffer würzen. Als i-Tüpfelchen: mit Koriander-Petersilien-Basisöl dekorieren & würzen.

Grünkohl Lasagne – Zutaten und passende Produkte:

Zur Grünkohl Lasagne passen fruchtige, trockene Weißweine. Wir trinken dazu gerne den Tapps von Oliver Zeter oder einen Sauvignon Blanc aus der Pfalz.

Andere Rezepte/Beiträge

COOK and ENJOY Rezept Wurzelgemüse Schmortopf mit Ziegenkäse

Wurzelgemüse Schmortopf mit Ziegenkäse

Im Herbst und Winter, wenn es draußen ungemütlich wird, freuen wir uns auf solche Gerichte: Wurzelgemüse Schmortopf mit Ziegenkäse. Sehr kurze Vorbereitung für so ein leckeres Essen. Dazu ein passender Rotwein. Das ist für uns Genuss pur. Das Wurzelgemüse kannst Du auch als Beilage für kurzgebratenes Fleisch vom Rind oder Lamm nutzen.

Weiterlesen
COOK+ENJOY Rezept Walliser Käseschnitte

Walliser Käseschnitte

Die beste Walliser Käseschnitte. Ein Traum diese Käseschnitte im Winter auf der urigen Skihütte oder im Sommer bei der Wanderpause zu genießen.

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Caesar's Salad

Caesar’s Salad

Der Klassiker neu interpretiert. Knackigen Caesar’s Salad – garniert mit der besten Aioli und leckeren Croûtons.

Weiterlesen

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Nadine und Rosel
    17. Februar 2017 19:48

    Grünkohl mal ganz anders….
    Wir haben heute die Lasagne ausprobiert und waren alle restlos begeistert.
    Schade, dass die Grünkohl Saison schon rum ist. 😉

    Antworten
    • Ja, der Grünkohl geht auf die Zielgerade!

      Das ist COOK+ENJOY, mit diesem leckeren Rezept konnten wir einfach nicht bis zur nächsten Saison warten 🙂 Danke für Ihr Feedback, wir freuen uns darüber sehr!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü