Bulgur-Salat mit gebrannten Mandeln

Keine Kommentare

COOK+ENJOY Info

Der Bulgur-Salat mit gebrannten Mandeln ist gut vorzubereiten. Gebrannte Mandeln kannst Du bereits Tage vorher herstellen. Den Bulgur-Basis-Salat kannst Du einen Tag vorher zubereiten.
Bulgur ist kein Korn, sondern gemahlener Hartweizengrieß, der vorher dampfgegart und anschließend getrocknet wurde. Der Bulgur in unserem Shop ist aus biologischem Anbau, wird grob gemahlen und ist 100 Prozent sortenrein! Bulgur ist ein Hauptnahrungsmittel in der Türkei und im Vorderen Orient.

20 Min. Vorbereitung + 25 Min. Garzeit + 1:30 Std. Marinierzeit + Herstellung gebrannte Mandeln

Topf, Messer

Einfach

ZUTATEN
für 4 Portionen:


60 g gebrannte Mandeln (Siehe getrenntes Rezept)


200 g Bulgur


2 Tl Kreuzkümmel


1 El Harissa (nordafrikanische Würzpaste)


500 ml Orangen-Direktsaft


Salz


6 El Weißweinessig


Pfeffer aus der Mühle


8 El natives Olivenöl extra


8-12 Cocktail-Tomaten


3 Frühlingszwiebeln


½ Salatgurke


1 rote Paprika


6 Stiele Koriander


1 Bund glatte Petersilie


Saft von 1 Bio-Zitrone


Prelibato  zum Verfeinern


Zubereitung gebrannte Mandeln

  1. Siehe getrenntes Rezept Gebrannte Mandeln
Vorbereitung Bulgur-Basis-Salat

  1. Kreuzkümmel in die kalte Pfanne geben und erwärmen, bis er duftet. Abkühlen lassen und mörsern.
  2. Den gemörserten Kreuzkümmel, Harissa und Orangen-Direktsaft in einem Topf verrühren. Das Ganze einmal aufkochen und leicht mit Salz würzen. Bulgur dazugeben und zugedeckt bei sehr schwacher Hitze ca. 25 Minuten quellen lassen, d.h. bis der Bulgur die Flüssigkeit komplett aufgenommen hat.
  3. Vinaigrette herstellen: Weißweinessig mit Salz und Pfeffer aus der Mühle in einer Schüssel verrühren, Olivenöl zugeben. Mit dem Bulgur mischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
Zubereitung

  1. Tomaten waschen und halbieren. Stielansätze entfernen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, schräg in feine Ringe schneiden.
  2. Tipp: Magst Du keine rohen Zwiebeln und besonders den Geschmack danach im Mund nicht, dann gebe die frisch geschnittenen Zwiebelringe in ein Sieb und gieße kochendes Wasser darüber. Lasse sie gut abtropfen. Nach dem Essen hast Du keinen Zwiebelgeschmack auf der Zunge.
  3. Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. Gurken in ca. 0,5 – 1 cm Würfel schneiden.
  4. Paprika waschen, trocknen, entkernen und in 0,5 – 1cm große Würfel schneiden.
  5. Koriander- und Petersilienblätter waschen, abzupfen, abtrocknen und in Streifen schneiden.
  6. Mandeln grob zerstoßen.
  7. Alle Zutaten, bis auf die Tomaten, unter den Bulgur mischen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
  8. Bulgur-Salat mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
Anrichten

Bevor Du den Bulgur-Salat mit gebrannten Mandeln servierst, noch die Tomaten dazugeben und mit dem Zitronensaft und etwas Prelibato abspritzen.

Bulgur-Salat mit gebrannten Mandeln – Zutaten und passende Produkte:

Zum Bulgur-Salat mit gebrannten Mandeln passt ein trocken, fruchtiger Weißwein. Z.B. Sauvigon blanc, Grauburgunder, Entre-deux-Mers

Andere Rezepte/Beiträge

COOK and ENJOY Rezept Burrata mit Mango

Burrata mit Mango

Burrata mit Mango und frischem Basilikum dazu. Darüber etwas Prelibato. Ein super erfrischendes Gericht nicht nur im Sommer!

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Belugalinsensalat mit Stremellachs

Belugalinsensalat mit Stremellachs

Du kannst den Linsensalat sehr gut auch mit Forellenmus, geräuchten Forellenfilets, geräuchertem Saibling, geräuchertem Lachs, Thunfischcreme oder als Salat pur genießen. Bei den Linsen verwende ich Beluga Linsen, die Du auch bei uns im Shop bestellen kannst.

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Vitello tonnato

Vitello tonnato

Vitello tonnato, die italienische Vorspeise aus dem Piemont. Wie immer gilt: Nimm nur die besten Zutaten. Hochwertiges Kalbfleisch und Thunfisch. Wenn Du Zeit hast, mach die Mayonnaise selbst.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü