Topinambur Chips

COOK+ENJOY Info

Optisch erinnern die Knollen ein wenig an Kartoffeln. Wir verwenden Topinambur gebraten als Chips oder auch als Püree. Die gebratenen Chips schmecken sehr lecker auf Salaten oder als Beilage zu Fisch und Fleisch.
Topinambur ist sehr gesund
Anders als die Kartoffel enthält Topinambur keine Stärke. Wichtiger Inhaltsstoff ist Inulin, ein Ballaststoff, der im Magen aufquillt und schnell satt macht. Der Blutzuckerspiegel bleibt dabei konstant, deshalb ist Topinambur auch für Diabetiker gut geeignet. Außerdem liefert die Wurzel viel Kalium, Magnesium und Kalzium.

passenden Wein bestellen

10 Minuten Vorbereitung, 8-12 Minuten Fritierzeit

Pfanne, Messer, Sparschäler, Pfannenwender

Einfach

ZUTATEN
für eine große Pfanne


2-3 El raffiniertes Olivenöl


3-4 Golfball große Topinamburknollen


Zubereitung Topinambur Chips

  1. Topinamburknollen waschen, trocknen und mit einem Sparschäler schälen.
  2. Geschälte Knollen in möglichst dünne Scheiben (ca. 2mm) schneiden.
  3. Pfanne erhitzen und 2-3 El raffiniertes Olivenöl zugeben.
  4. Topinamburscheiben dazugeben (Pfanne dabei nicht zu voll füllen) und unter ständigem Hin- und Herschieben mit dem Pfannenwender 8-12 Minuten frittieren.
  5. Wenn die Chips eine schöne Farbe angenommen haben und kross sind, auf ein Küchenpapier geben und salzen.

Topinambur Chips – Zutaten und passende Produkte:

Passende Rezepte & Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.