Steirische Kürbiskernmus

4 Kommentare

COOK+ENJOY Info

Zur Aufnahme des Rezeptes Steirische Kürbiskernmus hat mich eine Freundin inspiriert. Überrascht hat sie mich mit einem Mitbringsel im Weckglas. Eine grüne Creme. Sah aus wie Guacamole. Die Verblüffung war groß, denn für die grüne Farbe ist Kürbiskernöl aus der Steiermark verantwortlich. Das Öl war ein Geschenk ihrer Freundin aus einem Steiermark-Urlaub.
In der Steiermark wird die kulinarische Spezialität aus dem Steirischen Ölkürbis hergestellt. Diese Kürbisart unterscheidet sich von den anderen Kürbisformen durch ein einzigartiges Merkmal: Sie hat die verholzende Samenschale durch eine Mutation vor etwa 100 Jahren verloren, so dass den Samenkern nur noch ein dünnes Silberhäutchen schützt. Die weiche Konsistenz der Kerne ermöglicht eine effiziente Pressung des Öls. Die intensive grüne Farbe geht auf die im Öl gelösten Schalenpigmente zurück.

15 Min. Vorbereitung + mind. 1:30 Std. im Kühlschrank ziehen lassen

Pfanne, Stabmixer mit passendem hohen Gefäß, Messer

Einfach, gut vorzubereiten, hält sich 1-3 Tage im Kühlschrank.

ZUTATEN
für 4-8 Portionen:


150 g Frischkäse


1 EL Crème fraîche


1 kl. Knoblauchzehe


1-2 EL Steirisches Bio-Kürbiskernöl


10 Stängel Schnittlauch


20 Kürbiskerne


Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Schnittlauch waschen und mit einem scharfen Messer in kleine Röllchen schneiden.
  2. Knoblauchzehe entkeimen und fein hacken. Mit Salz bestreuen und kurz ziehen lassen. Mit einer Messerklinge zu einer Paste streichen.
  3. Kürbiskerne in der Pfanne ohne Fett rösten.
  4. Alle Zutaten, bis auf die gerösteten Kürbiskerne, in ein hohes Mixgefäß geben. Mit dem Stabmixer fein pürieren, bis eine glatte, grüne Creme entsteht.
Anrichten

Steirische Kürbiskernmus in schöne Gefäße füllen und mit den Kürbiskernen bestreuen.

Steirische Kürbiskernmus – Zutaten und passende Produkte:

Unsere Getränkeempfehlung für das Steirische Kürbiskernmus: Riesling, Grauburgunder, Grüner Veltliner oder gerne auch ein Sekt/Crémant.

Das steirische Kürbiskernmus ist universell kombinierbar. Schmeckt zu Tarallis, als Basis für Sandwiches oder zu einem Baguette. Gut vorzubereiten. Hält sich 1-3 Tage im Kühlschrank.

Andere Rezepte/Beiträge

COOK and ENJOY Rezept Kürbis-Kokos-Suppe

Kürbis-Kokos-Suppe

Kürbis-Kokos-Suppe: Geschmack mit Biss. Ingwer, Kokos, Limette und Koriander sorgen für die asiatische Note. Die Erdnüsse für den Biss.

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Salade niçoise

Salade niçoise

Der Salade niçoise wird auch als Nizza-Salat oder Nizzaer Salat bezeichnet. Er wird der provenzalischen Küche und der Region um Nizza zugerechnet. Wir essen zum Salade niçoise gerne ein Baguette und trinken einen frischen, gut gekühlten Weißwein aus Frankreich, Italien oder Spanien.

Weiterlesen
COOK+ENJOY Rezept Flottes Ofenhühnchen

Flottes Ofenhühnchen

Einfacher geht’s nicht: Flottes Ofenhühnchen ist in nur 20 Minuten vorbereitet. Geschmacklich sorgt der Aceto Balsamico für das i-Tüpfelchen.

Weiterlesen

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü