Möhren-Ziegenkäse-Tarte

2 Kommentare

COOK+ENJOY Info

Die Ziegenkäse-Tarte schmeckt jedem! Eine Tarte mit knusprigem Boden aus Crackern und einer herzhaften Füllung.

30 Min. Vorbereitung + 30 Min. backen

Tarte- oder Springform, Backpapier, Mörser, gr. Messer, Küchenmaschine, Pfanne

Einfach

ZUTATEN
für 4 Portionen:


100 g Cracker salzig (wir nehmen Tuc oder auch Taralli )


30 g Butter


10 g Pinienkerne


500 g Möhren


100 g Echalotten


2 EL raffiniertes Olivenöl


3 Stiele Thymian


100 g Crème fraîche


200 g Ziegenfrischkäse


3 Eier (Kl. M)


Salz


Pfeffer aus der Mühle

 

Zum Anrichten


Balsam Birnen Essig


frisch geröstete Kürbiskerne


Vorbereitung & Zubereitung

  1. Cracker in den Mörser geben und grob zerkleinern. Pinienkerne grob hacken.
  2. Pfanne erhitzen und Butter darin zerlassen. Pinienkerne in die Pfanne geben und darin leicht rösten. Die Crackerbrösel dazugeben.
  3. Boden einer Tarte- oder Springform mit Backpapier auslegen und die Mischung aus Cracker, Pinienkernen und Butter einfüllen und beiseite stellen.
  4. Thymian waschen. Möhren schälen und mit der Küchenmaschine grob raspeln. Échalotten fein hacken.
  5. Pfanne erhitzen, 2 EL Olivenöl hineingeben und die Échalotten darin glasig dünsten. Möhren und Thymianstiele dazugeben. Ca. 6 Minuten abgedeckt garen. Abkühlen lassen und den Thymian entfernen. Ofen auf 180°C vorheizen.
  6. Crème fraîche, Ziegenfrischkäse und Eier glatt rühren. Möhrenmasse unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Masse auf dem Crackerboden gleichmäßig verteilen. Die Form im vorgeheizten Ofen bei 180°C in einer mittleren Position 30 Minuten backen.
  7. Kürbiskerne in einer Pfanne leicht anrösten und grob mörsern.
Anrichten

Die fertige Ziegenkäse-Tarte in der Form portionieren und vorsichtig (Achtung: Der Boden ist instabil) auf die Teller verteilen. Wir lieben dazu den Baerg Martin Balsam Birnen Essig. Die Birne ist der eigentliche Käsebegleiter unter den Balsamessigen.
Alternativ passt dazu auch grüner Salat und Cocktailtomaten mit Vinaigrette. Zum Abschluss frisch geröstete und grob gemörserte Kürbiskerne darüber geben.

Ziegenkäse-Tarte – Zutaten und passende Produkte:

Zu mildem Ziegenkäse in der Ziegenkäse-Tarte passt ein trockener Weißwein: Sauvignon blanc, ein französischer Entre-deux-Mers, Sancerre oder Chablis.

Andere Rezepte/Beiträge

COOK and ENJOY Rezept Shortbread mit Rhabarber

Shortbread mit Rhabarber

Shortbread mit Rhabarber ist die vitaminreichere Variante des Klassikers Tiramisu. Statt Löffelbiskuit nehme ich bei diesem Rezept Shortbread. Ein Dessert, das sogar für unseren Körper gesund sein kann.

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Spinatgratin

Spinatgratin

Spinat und Parmesan sind ein Dream Team. In dieser Variante als Spinatgratin unschlagbar. Zusammen mit einem knusprigen Weißbrot ein vollwertiges, schnell hergestelltes Gericht.

Weiterlesen

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Die Karotten-Ziegenkäsequiche ist schon mehrmals nachgekocht worden und ist einfach supergut!

    Antworten
    • Da freuen wir uns sehr, dass Ihnen dieses COOK+ENJOY Rezept so gut gefällt und sind gespannt, welche Gerichte Sie weiter entdecken!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü