Käsekuchen

Keine Kommentare

COOK+ENJOY Info

Es gibt so viele Käsekuchen Varianten. Hier im Rezept findest Du unseren Lieblings-Käsekuchen. Die cremige Füllung, das Aroma der Tahiti-Vanilleschote zusammen mit dem besonderen Mürbeteigboden machen ihn so lecker.

20 Minuten Mürbeteigboden, 40 Minuten Quarkfüllung, ca. 60 Minuten Backzeit

Rührschüssel, Topf, Schneebesen, Messer, Messbecher, Waage

Einfach

ZUTATEN
für 4 Portionen

Zutaten süßer Mürbeteig


250g Mehl


130g Rohrohrzucker


130g Butter


60g Mandeln


2 Eigelb


4 El kaltes Wasser


1/4 Tl Salz


 

Zutaten Quarkfüllung


500g 40% Quark, Schichtkäse oder Topfen


150g Crème fraîche


200g Joghurt Natur (gerne griechisches Sahnejoghurt)


125ml Milch


10g Mehl


15g Butter


1 Tahiti Vanilleschote


2 Eigelb


1cl Kirschwasser


40g Rohrohrzucker


2 Eiweiß


1/4 Tl Salz


1 Packung Vanillezucker


1 Tl Abrieb einer Bio-Zitrone, Bio-Limette oder Bio-Orange


1 El Saft einer Bio-Zitrone, Bio-Limette oder Bio-Orange


Zubereitung süßer Mürbeteigboden

  1. Mandeln mahlen.
  2. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  4. Den Teig spätestens eine halbe Stunde vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank nehmen.
  5. Den Teig auf einem Backpapier so groß ausrollen, dass Boden und Rand einer Tarte-/Springform ausgekleidet werden. Bis zur weiteren Verarbeitung nochmals kühl stellen.

Backofen auf 220°C vorheizen.

Zubereitung Quarkfüllung

  1. Quark, Crème fraîche und Joghurt in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  2. Vanilleschote mit einem Messer längs aufschlitzen und das Mark mit dem Messerrücken auskratzen.
  3. Mehlschwitze zubereiten: 15g Butter in einem Topf zerlassen. 10g Mehl dazu geben und gut verrühren. 125ml Milch und die ausgekratzte Vanilleschote dazugeben und aufkochen. Abkühlen lassen und Schote wieder entfernen.
  4. Eier trennen.
  5. Eiweiß mit 1/4 Tl Salz und dem Vanillezucker zu einem steifen Schnee schlagen und zur Seite stellen.
  6. In der gleichen Rührschüssel die beiden Eigelb mit 40g Zucker schaumig rühren.
  7. Die abgetropfte Quarkmischung, die abgekühlte Mehlschwitze, das Kirschwasser, den Zitrussaft und -abrieb und das Vanillemark zu den schaumig gerührten Eigelb in die Rührschüssel geben und gut verrühren.
  8. Das geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse heben und zu einer homogenen Masse verarbeiten.
Käsekuchen backen

  1. Quarkmasse auf den ausgerollten Teig in die Backform füllen.
  2. Kuchen auf der untersten Schiene im vorgeheizten Ofen bei 220°C 10-20 Minuten backen.
  3. Backofentemperatur auf 160°C reduzieren und weitere 40-55 Minuten backen.
  4. Im ausgeschalteten Ofen mit leicht geöffneter Tür abkühlen lassen.

Käsekuchen – Zutaten und passende Produkte:

Andere Rezepte/Beiträge

COOK and ENJOY Rezept Minestrone

Minestrone

Benutze für die Minestrone unsere Lima-Bohnen , dann sparst Du 12-24 Stunden Einweichzeit, wie sie bei den meisten anderen getrockneten Bohnen notwendig ist. Zeit sparen und trotzdem abwechslungsreich und lecker essen! Das geht mit den COOK+ENJOY Rezepten. Tipp 1: Koche einmal die Tomatensauce aus Pastarezept und benutze sie als Basis für die Minestrone. Tipp 2: Koche mehr Limabohnen als Du für die Minestrone benötigst und mache zusätzlich noch einen Bohnensalat.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü