Mallorquinische Aioli ohne Ei

COOK+ENJOY Info

Die typische Mallorquinische Aioli wird ohne Ei hergestellt und ist somit bedenkenlos auch bei heißen Temperaturen zu genießen. Schmeckt super lecker. Das Ei vermisst Du garantiert nicht. Die Mallorquinische Aioli kannst Du mit und ohne Knoblauch lecker und phantasievoll variieren: Mit Meerrettich, Koriander und vielen anderen Kräutern. Probiere mal die klassische Variante: Mit geräuchertem Paprikapulver bestreuen!

10 Min. + mind. 30 Min. kühlen / lässt sich super vorbereiten

Stabmixer, hohes Gefäß, Messer

Einfach, Null Vorbereitung, gekühlt bis zu 3 Tage haltbar

ZUTATEN Für 4 Personen:


100 ml Milch (Fettgehalt 3,5%)


200 ml raffiniertes Olivenöl


1-2 frische Knoblauchzehen


1/4 Tl Salz


frisch gemahlener Pfeffer


Geräuchertes Bio-Paprikapulver oder alternativ Piment d‘espelette


Zubereitung Mallorquinische Aioli

  1. Knoblauchzehen schälen, Keim entfernen und fein hacken. Mit Salz bestreuen und kurz ziehen lassen. Mit einer Messerklinge zu einer Paste streichen.
  2. Knoblauchpaste, Pfeffer und die Milch in ein hohes Gefäß geben.
  3. Mit dem Stabmixer aufschlagen und das Öl zuerst tropfenweise und dann im dünnen Strahl hinzufügen (emulgieren), bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.
  4. Abschmecken und in den Kühlschrank für mind. 30 Minuten kühl stellen.
Mallorquinische Aioli anrichten

Zum Anrichten mit dem geräucherten Paprikapulver bestreuen.

Mallorquinische Aioli – Zutaten und passende Produkte:

Passende Rezepte & Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü