Tiramisu ohne Ei

Keine Kommentare

COOK+ENJOY Info

Tiramisu ohne Ei, eines unserer Lieblingsdesserts. Es ist das klassische Tiramisu Rezept, das aber ohne Ei auskommt und sich dadurch auch länger im Kühlschrank halten kann.

25 Min. Zubereitung + Kühlzeit mind. 6 Std.

Schneebesen, Messer, Rührschüssel, Auflaufform, Reibe, Sieb

einfach, lässt sich sehr gut vorbereiten

ZUTATEN
für 4-8 Portionen


500 g Mascarpone


400 ml süße Sahne


100 g Puderzucker


Abrieb einer 1/2 Bio-Orange


1 Tahiti Vanilleschote
(ich nehme die aus Tahiti, die haben ein kräftiges Aroma und einen einzigartigen, intensiven Duft)


100-150 ml (entspricht 2-3 Tassen) Espresso


2-3 Tl Rohrohrzucker


2 El Amaretto oder 2 El frisch gepresster Orangensaft


20-24 Löffelbiskuit


etwas Kakaopulver

Zubereitung

  1. 2-3 Tassen Espressi (ca. 100-150 ml) brühen und mit entsprechend 2-3 Tl Rohrohrzucker süßen. Abkühlen lassen.
  2. 2 El Amaretto bzw. Orangensaft dazugeben.
  3. Vanilleschote längs aufschlitzen und mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen.
  4. Mascarpone, die fein abgeriebene Schale von einer halben unbehandelten Bio-Orange ( Achte darauf, nicht das Weiße unter der Haut mit abzureiben, es schmeckt bitter), das ausgekratzte Mark von 1 Vanilleschote, den Puderzucker und die Hälfte (200 ml) der süßen Sahne zu einer glatten Creme verrühren.
  5. Die restliche süße Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen.
  6. Tipp: Die Hälfte der Löffelbiskuits nach und nach kurz im Espresso tunken und sofort nebeneinander in die Auflaufform legen.  Achte bitte darauf, dass die Löffelbiskuits sich nicht komplett mit Espresso vollsaugen. Natürlich kannst Du auch die Hälfte der Löffelbiskuits in der Auflaufform verteilen und mit dem Espresso beträufeln. Dabei hast Du aber oft das Problem, dass der Espresso nicht schnell genug aufgesogen wird und somit in der Creme und nicht im Löffelbiskuit ist.
  7. Biskuits mit der Hälfte der Creme bestreichen. Mit den restlichen Löffelbiskuits und der restlichen Creme genauso verfahren.
  8. Die Tiramisu ohne Ei mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 6, besser 12 Stunden im Kühlschrank kühlen.
Anrichten

Entweder die Tiramisu ohne Ei in der Form lassen und mit Kakaopulver bestreuen oder auf Teller portionieren und mit dem Kakao bestreuen.

Tiramisu ohne Ei – Zutaten und passende Produkte:

Andere Rezepte/Beiträge

COOK+ENJOY Rezept Vacherin Mont-d'Or

Vacherin Mont-d’Or

Vacherin Mont-d’Or ist ein Goldjunge im Spankasten. Bei Zimmertemperatur oder im Ofen erhitzt zusammen mit einem frischen Baguette und einem Wein. Köstlich!

Weiterlesen
COOK+ENJOY Rezept Crème Brûlée

Crème Brûlée

Crème Brûlée am Vortag vorbereiten und dann die verrührten Zutaten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Der Name steht für „gebrannte Creme“ ähnlich der Crema catalana.
Das Besondere ist die warme Karamellkruste über der kalten Crème.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü