Kürbis-Kokos-Suppe

Keine Kommentare

COOK+ENJOY Info

Kürbis-Kokos-Suppe: Geschmack mit Biss. Ingwer, Kokos, Limette und Koriander sorgen für die asiatische Note. Die Erdnüsse für den Biss.

40 Min.

großes Messer, großer Topf, Reibe für Limette, Stabmixer

Einfach

ZUTATEN
für 4 Portionen


800 g Muskat- oder Hokaidokürbis


3 EL raffiniertes Olivenöl


2 Échalotten


2 Knoblauchzehen


4 cm oder 40 g frischer Ingwer


[optional: 1 Stück Zitronengras]


1 rote Chilischote


ca. 5 Spritzer Fischsauce


400 ml ungesüßte Kokosmilch


[optional: bis zu 400 ml Wasser, abhängig von der Kürbisart und wie Du die Konsistenz magst]


1/2 Bio-Limette


1/2 Tl Koriandersamen gemörsert


Chilisauce, je nachdem wie Du die Schärfe haben möchtest


4 Blätter frischen Koriander oder 1 frisches Blatt von einem Zitronen-/Limettenbäumchen


1-2 TL Salz, Pfeffer aus der Mühle


4 TL Erdnüsse, geröstet und gesalzen


 

Zum Anrichten


Steirisches Bio-Kürbiskernöl


Vorbereitung

  1. Kürbis entkernen, schälen und grob würfeln. Der Hokaidokürbis muss nicht geschält werden.
  2. Échalotten schälen und würfeln.
  3. Chilischote waschen, abtrocknen und fein hacken.
  4. Koriander und/oder Zitronenblatt waschen, abtrocknen und Blätter in Streifen schneiden.
  5. [optional: Zitronengras waschen und in feine Ringe schneiden.]
  6. Ingwerwurzel schälen und fein würfeln.
  7. Erdnüsse im Mörser grob zerstoßen.
  8. Koriandersamen mörsern.
  9. Knoblauchzehen entkeimen und fein hacken. Mit Salz bestreuen und kurz ziehen lassen. Mit einer Messerklinge zu einer Paste streichen.
Zubereitung der Kürbis-Kokos-Suppe

  1. Großen Topf erhitzen. Raffiniertes Olivenöl dazugeben. Échalotten darin 1-2 Minuten dünsten.
  2. Kürbisstückchen, Ingwer, [optional: Zitronengrasscheiben] Chili, gemörserte Koriandersamen und Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Fischsauce und 1 TL Salz würzen.
  3. Kokosmilch und gegebenenfalls Wasser zugießen, je nach gewünschter Konsistenz. Aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten kochen.
  4. In der Zwischenzeit Limetten waschen und trocken reiben. Mit der Reibe die Schale der Limette vorsichtig abreiben. Limettensaft auspressen.
  5. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Limettensaft würzen. Gegebenenfalls mit der Chilisauce abschmecken.
Anrichten

Die Kürbis-Kokos-Suppe verteilen und mit der abgeriebenen Limettenschale, den zerstoßenen Erdnüssen und den Korianderblättern/Zitronenblatt bestreut servieren. Als krönenden Abschluss ein paar Tropfen Kürbiskernöl darüber geben.

Zutaten und passende Produkte aus unserem Shop:

Andere Rezepte/Beiträge

COOK+ENJOY Rezept Berner Rösti

Berner Rösti

Die Berner Rösti sind der Klassiker zum Zürcher Geschnetzelten. Mit unserem Tipp im Rezept braten sich die Rösti wie von alleine, und Du kannst nebenbei andere Dinge zubereiten.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü