Kalbsfilet mit Balsamico-Portweinreduktion

Keine Kommentare

COOK+ENJOY Info

Der Titel für unser Rezept Kalbsfilet mit Balsamico-Portweinreduktion und Cranberry-Petersilien-Kartoffelpüree sagt alles. Jede Komponente ein besonderer Genuss. Und auch dieses Mal sind wieder viele interessante Tipps beschrieben. Das Rezept ist aufgeteilt in die Zubereitung vom Fleisch, der Beilagen Kartoffelpüree und Spinat und die Sauce.

20 Min. Vorbereitung + 30 Min. Zubereitung

Pfanne, Messer, Stabmixer/Quirl, Kartoffelstampfer, Topf für Kartoffeln, kleines Sieb für Cranberries, ofenfeste Form

Mittel

ZUTATEN
für 4 Portionen

ZUTATEN
für Balsamico-Protweinreduktion:


6-8 Échalotten


1 El Butter zum Anschwitzen


25 g Butter zum Aufschäumen


5 g Agavensüße oder Puderzucker


50 ml Portwein


100 ml Rotwein


2 TL Aceto Balsamico


Pfeffer aus der Mühle


Salz


optional: zusätzlich 50 ml Brühe

 

ZUTATEN Kartoffelpüree


5 mittelgroße, mehlig kochende Kartoffeln


50-100 ml Milch


1 1/2 EL Butter


1/2 TL Salz


weißer Pfeffer aus der Mühle


gemahlene Muskatnuss


1 Stiele/10 Blätter glatte Petersilie


12-16 getrocknete und gesüßte Cranberries

 

ZUTATEN Spinat


250 g Spinat


1 Frühlingszwiebel


1 Knoblauchzehe


1 EL Butter


Salz und Pfeffer aus der Mühle


1 EL raffiniertes Olivenöl

 

ZUTATEN Kalbsfilet


800 g Kalbsfilet am Stück


2-3 EL raffiniertes Olivenöl


frische Salbeiblätter, Thymian, Rosmarin


2 EL Butter


Pfeffer aus der Mühle , Salz

Zeitplan

Ich empfehle Dir folgende Reihenfolge für das Rezept Kalbsfilet mit Balsamico-Portweinreduktion und Cranberry-Petersilien-Kartoffelpüree:

  1. Kalbsfilet ca. 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Balsamico-Reduktion vorbereiten und einkochen.
  3. Kartoffeln vorbereiten.
  4. Fleisch braten, gleichzeitig die Kartoffeln kochen.
  5. Wenn das Fleisch fertig ist, den Fleischfond in die Sauce geben. Den Spinat zubereiten. Den Kartoffelstampf fertig zubereiten. Die Sauce fertig stellen.
Zubereitung Balsamico-Portweinreduktion

  1. Geviertelte Échalotten in 1 El Butter anschwitzen.
  2. Mit Agavensüße oder Puderzucker bestäuben und karamellisieren.
  3. Mit 50 ml Portwein und 100 ml Rotwein und gegebenenfalls Brühe ablöschen.
  4. Reduzieren: Ca. 20-30 Minuten während der Bratzeit.
  5. Bratenfond dazugeben. Mit Aceto Balsamico, Pfeffer und Salz abschmecken.
  6. Topf vom Herd nehmen. Échalotten rausnehmen und zwischenlagern. Eiskalte Butterstücke unterrühren und mit Quirl/Stabmixer aufschäumen.
  7. Échalotten wieder in die Sauce geben.
Zubereitung Kartoffelpüree

  1. Petersilie waschen und in Streifen schneiden.
  2. Cranberries mit heißem Wasser in einem Sieb überbrühen und abtropfen lassen.
  3. Kartoffeln schälen, vierteln und abwaschen. In einen Topf geben, mit 1 TL Salz würzen, kaltes Wasser bis maximal zur Hälfte der Kartoffeln zugeben.
  4. Aufkochen lassen und insgesamt, inklusive Aufkochen, 20 Minuten köcheln.
  5. Kartoffeln abgießen.
  6. Tipp: Verwendest Du die Kartoffeln nicht sofort, kannst Du nach dem Abgießen zwischen Topf und Deckel ein Blatt Küchentuch legen. So bleiben die Kartoffeln warm und das Kondenswasser wird im Küchentuch aufgesogen.
  7. 1 1/2 EL Butter + 1/2 TL Salz zu den Kartoffeln geben.
  8. Kartoffeln für Püree stampfen.
  9. 50-100 ml Milch dazugeben. Weiter zu einem glatten Püree stampfen.
  10. Mit wenig Muskatnuss und weißem Pfeffer aus der Mühle würzen.
  11. Cranberries und Petersilie unterheben.
Zubereitung Kalbsfilet

  1. Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze zusammen mit einer ofenfesten Form vorheizen.
  2. Frische Salbeiblätter, Thymian, Rosmarin waschen und trocknen.
  3. Kurz vor dem Braten das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen.
  4. In die erhitzte Pfanne raffiniertes Olivenöl geben. Das Kalbsfilet 2:30 Minuten bei starker Hitze braten. Frische Salbeiblätter, Thymian, Rosmarin dazugeben. Dann das Fleisch wenden. 2 EL Butter dazugeben. Auf der zweiten Seite auch 2:30 Minuten bei starker Hitze braten und dabei nappieren (immer wieder mit einem Löffel den Bratensaft auf das Fleisch geben).
  5. Das Fleisch in die ofenfeste Form setzen. Die Form mit dem Fleisch für ca. 12 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 160°C ziehen lassen.
Zubereitung Spinat

  1. Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden.
  2. Spinat waschen und leicht antrocknen. Kann ruhig etwas Feuchtigkeit behalten.
  3. Knoblauchzehe entkeimen und fein hacken. Mit Salz bestreuen und kurz ziehen lassen. Mit einer Messerklinge zu einer Paste streichen.
  4. Pfanne erhitzen. Raffiniertes Olivenöl und ca. 1 EL Butter in die Pfanne geben. Frühlingszwiebel-Ringe kurz in der Pfanne schwenken. Dann die Knoblauchpaste mit dem gewaschenen Spinat dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

ACHTUNG: Wenn der Spinat zu feucht in die Pfanne kommt, besteht Spritzgefahr.

Kalbsfilet mit Balsamico-Portweinreduktion – Zutaten und passende Produkte:

local_bar

Als Wein passt zum Kalbsfilet mit Balsamico-Portweinreduktion Nebbiolo, Zweigelt, Chianti Classico o.ä.

Zum Kalbsfilet mit Balsamico-Portweinreduktion passt als Beilage sehr gut Spinat. Du kannst es auch mit einem Gemüse nach Deinem Geschmack wie z.B. Brokkoli, Mangold kombinieren.

Andere Rezepte/Beiträge

COOK+ENJOY Rezept Zabaglione

Zabaglione

Luftig, cremig, unwiderstehlich: Zabaglione mit einer Kugel Vanilleeis. Mit unserem Rezept schnell gemacht. Du wirst es lieben.

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln sind eine wichtige Zutat zu unserem Bulgursalat. So wird die Jahrmarkts-Süßigkeit zu einem wichtigen Geschmacksträger der arabischen Küche.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü