Frankfurter Grüne Soße mit Pellkartoffeln

COOK+ENJOY Info

Die 7 Kräuter für die Grüne Soße, „Grie Soß“ – wie sie im Dialekt heißt, wird seit Generationen im Stadtteil Oberrad im Frankfurter Grüngürtel angebaut. Im „Verein zum Schutz der Frankfurter Grünen Soße“ haben sich einige Gärtnerbetriebe zusammengeschlossen und bei der EU den Schutz der Ursprungsbezeichnung beantragt. Die Zusammensetzung soll nur aus den klassischen sieben Kräutern bestehen: Schnittlauch, Borretsch, Pimpinelle, Kerbel, Sauerampfer, Petersilie, Kresse.

Die Grüne Soße ist in fast ganz Hessen ein traditionelles Gründonnerstagsessen.

Jedes Jahr wird in Frankfurt das „Grüne-Soße-Festival” veranstaltet. (http://www.gruene-sosse-festival.de/)
Da einige Lebensmittelanalytiker den Verzehr von Borretsch sehr kritisch sehen, verzichte ich bei meinem Rezept auf ihn. Stattdessen benutze ich etwas Estragon.

40 Min. + mind. 1 Std. ziehen lassen

Messer, Küchenmaschine (nicht zwingend), Topf für Kartoffeln, TIPP: Peelinghandschuhe zum Kartoffelputzen, Schüssel

Einfach

ZUTATEN
für 4 Personen:

Zutaten für die Grüne Soße

Kräuter (einzeln oder fertig abgepackt bei Deinem Gemüsehändler)


1 Bund glatte Petersilie


1 Bund Schnittlauch


statt Borretsch benutze ich 8-10 Blätter Estragon


1 Bund Pimpinelle


1 Bund Kerbel


1 Bund Sauerampfer


1 Tablett Kresse


 


1 TL Senf


1 EL Mayonnaise


Saft einer ½ Zitrone


weißer Pfeffer aus der Mühle , Salz


1 TL Ahornsirup


150 g Naturjoghurt (ich benutze griechisches Sahnejoghurt)


200 g Schmand oder Crème fraîche


2 EL süße Sahne


1 Gewürzgurke


1 Knoblauchzehe

 

Zutaten für die Pellkartoffeln


8 mehlig kochende Kartoffeln (ist Geschmackssache)


1 TL Salz


½ TL Kümmel

Zubereitung Grüne Soße

Tipp: Du kannst die Grüne Soße auch ohne Küchenmaschine herstellen. Die Küchenmaschine hilft Dir, die Kräuter klein zu häckseln und eine schöne grüne Färbung der Soße zu bekommen.

  1. Kräuter sortieren und gut waschen. Bei der Pimpinelle und dem Sauerampfer die Stängel entfernen.
  2. Gewürzgurke in kleine Würfel schneiden.
  3. Kräuter grob hacken. Wenn Du keine Küchenmaschine benutzt, die Kräuter mit dem Messer sehr klein hacken. Den Schnittlauch mit einem sehr scharfen Messer schneiden. Nicht gebündelt. Sonst drückst Du den Saft raus und dann schmeckt es zu sehr nach Zwiebel.
  4. Knoblauch schälen, halbieren und – ganz wichtig – den Keim entfernen. Knoblauchzehe fein hacken. Mit (Meer-)Salz bestreuen und kurz ziehen lassen. Mit einer Messerklinge zu einer Paste streichen.
  5. Variante ohne Küchenmaschine: Alles in einer Schüssel vermengen und mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.
  6. Variante mit Küchenmaschine: Alles, bis auf den Schnittlauch und den Schmand/Crème fraîche, in die Küchenmaschine geben. Durchhäckseln. Schmand/Crème fraîche unterrühren. Wenn Du den Schmand/Crème fraîche zu früh dazugibst, wird die Soße zu dünnflüssig. Abschließend Schnittlauch unterheben.
  7. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
Zubereitung Kartoffeln

  1. Kartoffeln gründlich abbürsten. Geht sehr einfach mit Peelinghandschuhen. In einen Topf geben, mit Salz und Kümmel würzen, kaltes Wasser bis maximal zur Hälfte der Kartoffeln zugeben. Aufkochen lassen und insgesamt, inklusive Aufkochen, 40 Minuten köcheln.
  2. Kartoffeln abgießen.
Anrichten

Grüne Soße mit Kartoffeln und gegebenenfalls mit geviertelten, hartgekochten Eiern dekorieren.

Grüne Soße – Zutaten und passende Produkte:

Wir trinken zur Grüne Soße gerne einen fruchtigen, frischen Riesling z.B. aus der Pfalz oder einen Sauvignon blanc, Grauburgunder.

Lässt sich sehr gut vorbereiten. Dazu schmecken hartgekochte Eier und Kartoffeln.

Andere Rezepte/Beiträge

COOK and ENJOY Rezept Käse-Wurst-Salat

Käse-Wurst-Salat mit Croûtons

Unser Käse-Wurst-Salat mit Croûtons ist eine vollkommene Brotzeit. Lässt sich gut vorbereiten. Viele hypen die gute alte und immer wieder leckere Brotzeit neuerdings als Smorging.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü