Black Tiger Garnelen mit Ratatouille

COOK+ENJOY Info

Black Tiger Garnelen mit Ratatouille. Das sind bissfest gebratene Garnelen aus Wildfang kombiniert mit der Aromenvielfalt eines Ratatouilles. Dazu ein ofenfrisches Baguette und einen trockenen, fruchtigen Weißwein. Da kommt Urlaubsfeeling auf.

60 Min.

großes Messer, Pfanne, ofenfeste Form (um Ratatouille warm zu halten)

Mittel

ZUTATEN
für 4 Portionen:


8-12 Black Tiger Garnelen (Schwänze ohne Kopf) [fragt Euren Fischhändler nach Wildfang]


1 cm Ingwer


1 Knoblauchzehe


1 Chili


1 EL raffiniertes Olivenöl


1 EL Butter


Salz, Pfeffer aus der Mühle


2 Stängel glatte Petersilie

 

ZUTATEN Ratatouille


1 1/2 Auberginen


1 Zucchini


2 Paprika


1 Stange Staudensellerie


1 Knoblauchzehe


2-3 EL Tomatenmark


3 EL raffiniertes Olivenöl


1 Peperoni


1-2 TL Salz zum Entwässern


Salz , Pfeffer aus der Mühle


4 Stängel glatte Petersilie

Vorbereitung Ratatouille

  1. Kräuter und Gemüse waschen.
  2. Auberginen in Scheiben schneiden, salzen und ½ Stunde entwässern. Mit einem Küchenpapier abwischen.
    Info: Das Bestreuen mit Salz entzieht den Auberginen die Bitterstoffe und Wasser. Allerdings sind durch neuere Anbauweisen die Bitterstoffe zum Teil bereits „weg“ gezüchtet. Trotzdem wird das Aroma dieser Auberginen durch das Entwässern feiner und sie saugen weniger Öl auf
  3. Pfanne erhitzen. In der heißen Pfanne mit Öl ca. 16 Auberginen-Scheiben (zum späteren Schichten) auf jeder Seite 3 Minuten braten. Auf Küchenpapier entfetten.
  4. Knoblauch entkeimen und fein hacken.
  5. Die nicht gebratenen Auberginen-Scheiben und das restliche Gemüse, bis auf Staudensellerie, in 0,5 cm kleine Stücke würfeln.
  6. Staudensellerie kleiner schneiden. Petersilie und Knoblauch fein hacken.
Zubereitung Ratatouille

  1. Auberginen-Würfel zuerst anbraten. Zucchini, Peperoni, Staudensellerie, Paprika dazugeben. Das Tomatenmark mit anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hitze ausschalten und den Knoblauch unterheben. Zum Schluss die Petersilie einstreuen.
Vorbereitung Black Tiger

  1. Black Tiger schälen und putzen. Darm entfernen.
  2. Petersilie waschen und hacken.
  3. Ingwer schälen und in kleine Stifte schneiden.
  4. Chili waschen und in Ringe schneiden.
  5. Knoblauch entkeimen und fein hacken.
Zubereitung Black Tiger

  1. Pfanne erhitzen. Olivenöl hineingeben.
  2. Black Tiger in die Pfanne geben. Ca. 1,5 -2 Minuten von jeder Seite braten. Nach dem Wenden Chili und Ingwer dazugeben. Hitze ausschalten. Petersilie, Knoblauch und Butter dazugeben.
Anrichten

Ratatouille: Auberginen-Scheiben im Wechsel mit dem gewürfelten Gemüse zu einem Turm schichten. Vor dem Servieren im Ofen bei ca. 80° erwärmen/warm halten.
Black Tiger Garnelen mit Ratatouille zusammen mit dem Koriander-Petersilien-Basisöl auf vorgewärmten Tellern schön dekorieren.

Black Tiger Garnelen mit Ratatouille – Zutaten und passende Produkte:

Andere Rezepte/Beiträge

COOK+ENJOY Rezept Lauch Ricotta Tarte

Lauch Ricotta Tarte

Diese Lauch Ricotta Tarte ist so schnell zubereitet, dass Du selbst spontan vorbeikommenden Gästen eine Kleinigkeit zum After Work Schoppen anbieten kannst.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü