Apfel-Tiramisu

Keine Kommentare

COOK+ENJOY Info

Apfel-Tiramisu ist ein erfrischendes, herbstliches Dessert. Besonders schnell zubereitet, wenn Du vorher die ANZAC-Kekse gebacken hast.

Apfelkompott: 15 Min. plus Kühlzeit

Mascarponesahne: 10 Min.

ANZAC-Kekse 20 Min. plus 25 Min. backen plus Abkühlzeit

4 Gläser z.B. Weckgläser, Topf, Messer, Mörser, Schneebesen

Einfach

ZUTATEN
für 4 Portionen

Zutaten Apfelkompott


3 Äpfel


1 EL Rohrohrzucker


1/2 Zimtstange


1 Nelke


50ml Weißwein oder Apfelwein


1/2 Beutel Vanillezucker


 

sonstige Zutaten


6 ANZAC Kekse (siehe Rezept)


125g Mascarpone


100ml süße Sahne


15g Puderzucker


Abrieb einer 1/4 Bio Orange


1/4 Tahiti Vanilleschote


Optional: 1 EL Orangenlikör z.B. Cointreau oder Grand Manier oder 1 EL Orangensaft, Minzblätter


Zubereitung ANZAC-Kekse

Siehe unser Rezept für ANZAC Kekse.

Zubereitung Apfelkompott

  1. Die Äpfel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden.
  2. Zusammen mit Rohrohrzucker, Wein, Zimtstange, Vanillezucker und Nelke 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Zimtstange und Nelke rausnehmen. Dann zum Abkühlen in ein Weckglas füllen und in den Kühlschrank stellen.
Zubereitung Mascarponesahne

  1. 1/4 Vanilleschote längs aufschlitzen und mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen.
  2. Süße Sahne steif schlagen.
  3. Mascarpone, die fein abgeriebene Schale einer 1/4 Bio Orange ( Achte darauf, nicht das Weiße unter der Haut mit abzureiben, es schmeckt bitter), das ausgekratzte Mark einer 1/4 Vanilleschote und den Puderzucker zu einer glatten Creme verrühren.
  4. Steif geschlagene süße Sahne unter die Masarponecreme ziehen.
Zubereitung ANZAC Crunch

  1. 6 ANZAC Kekse im Mörser grob zerstoßen.
  2. Optional 2/3 des ANZAC Crunchs mit 1 EL Orangenlikör oder -saft beträufeln.
Apfel-Tiramisu schichten und anrichten

  1. 1/3 des ANZAC Crunchs (optional mit Likör oder Saft) auf 4 Gläserböden verteilen.
  2. Darauf zuerst die Hälfte der Mascarponesahne und dann die Hälfte des Apfelkompotts geben.
  3. In gleicher Reihenfolge das Ganze wiederholen.
  4. Als letzte Schicht den unbeträufelten ANZAC Crunch locker darüber krümeln und optional mit einem Minzblatt dekorieren.

Info: Diese Tiramisu schmeckt am besten frisch zubereitet ohne weitere Kühlzeit. Möchtest Du sie trotzdem gerne vorbereiten, dann lasse die letzte Crunchschicht weg bis zum Servieren und stelle sie solange in den Kühlschrank.

Apfel-Tiramisu – Zutaten und passende Produkte:

Andere Rezepte/Beiträge

COOK and ENJOY Rezept Apple-Crumble mit Vanilleeis

Apple-Crumble mit Vanilleeis

Ein Apple-Crumble ist schnell zubereitet und verführt mit seinen knusprigen Streuseln und einer fruchtig-süßen Füllung. Eine Kugel Vanilleeis schmilzt über diesen herrlichen Streuseln, und man ist für mindestens ein paar Momente mit der Welt versöhnt.

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Minestrone

Minestrone

Benutze für die Minestrone unsere Lima-Bohnen , dann sparst Du 12-24 Stunden Einweichzeit, wie sie bei den meisten anderen getrockneten Bohnen notwendig ist. Zeit sparen und trotzdem abwechslungsreich und lecker essen! Das geht mit den COOK+ENJOY Rezepten. Tipp 1: Koche einmal die Tomatensauce aus Pastarezept und benutze sie als Basis für die Minestrone. Tipp 2: Koche mehr Limabohnen als Du für die Minestrone benötigst und mache zusätzlich noch einen Bohnensalat.

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Caesar's Salad

Caesar’s Salad

Der Klassiker neu interpretiert. Knackigen Caesar’s Salad – garniert mit der besten Aioli und leckeren Croûtons.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü