Sauerkrauttarte

Keine Kommentare

COOK+ENJOY Info

Die Sauerkrauttarte lässt sich gut vorbereiten. Das Sauerkraut kann Tage vorher gekocht werden. Der Basisteig der Sauerkrauttarte ist auch ideal für z.B. Quiche oder alle Tartes mit herzhafter Füllung.

40 Min. Vorbereitung + 60 Min. Kühlzeit + 55 Min. backen

Tarte- oder Springform, Backpapier, Frischhaltefolie, Nudelholz, Käsereibe, gr. Messer, Küchenmaschine, Topf für Sauerkraut

Einfach

ZUTATEN
für 6 Portionen (eine Tarte 24-26 cm Durchmesser)

ZUTATEN
für Mürbeteig:


250 g Mehl


125 g Butter


1 TL Salz


1 Eigelb


50 ml Wasser

 

ZUTATEN
für das Sauerkraut:


250 g Sauerkraut


1/2 Zwiebel


1/2 Apfel


1 EL Enten- oder Gänseschmalz


1 TL Zucker


25 ml Riesling


3 Wacholderbeeren


1 Lorbeerblatt

 

ZUTATEN
für die Sauerkraut-Füllung:


2 Eier


200 g Sahne


Salz, Muskatnuss, Pfeffer aus der Mühle


150 g Dörrfleisch


150 g Gruyère

Vorbereitung & Zubereitung Sauerkraut kochen

  1. Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  2. Apfel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Zwiebelwürfel in 1 EL Enten- oder Gänseschmalz im Topf anschwitzen. Apfelwürfel dazugeben.
  4. Mit Zucker bestreuen und karamellisieren.
  5. Sauerkraut, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt dazugeben.
  6. Mit 25 ml Riesling ablöschen.
  7. Deckel auf den Topf und 20 Minuten erwärmen, nicht kochen.
Vorbereitung & Zubereitung des Mürbeteigs

  1. Das Mehl, die Butter in Flocken und das Salz mit 50 ml Wasser und dem Eigelb rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für mind. 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  2. Nach mind. 1 Std.: Ofen auf 200°C vorheizen. Die Teigkugel aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur wieder knetbar werden lassen. Teig in der Frischhaltefolie lassen und In den Händen kurz kneten. Teig aus der Folie auspacken und auf ein Backpapier legen. Folie auf den Teig legen und mit dem Nudelholz auf die Größe der Tarte- oder Springform inkl. Rand ausrollen.
  3. Den ausgerollten Teig auf dem Backpapier, aber ohne die Frischhaltefolie, in die Form legen. Teig an dem Rand andrücken und mit einer Gabel den Boden mehrfach löchern.
  4. Im vorgeheiztem Ofen bei 200°C ca. 15 Minuten vorbacken.
Zubereitung Sauerkrauttarte

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Käse reiben.
  3. Das Dörrfleisch in Würfel schneiden.
  4. Die Eier kräftig mit der Sahne, Salz und Pfeffer aus der Mühle verquirlen.
  5. Das gekochte Sauerkraut, Speckwürfel, Eiersahne und eine Hälfte des geriebenen Gruyères gut mischen. Alles auf dem Tarteboden verteilen.
  6. Die Tarte mit der 2. Hälfte des geriebenen Gruyères bestreuen und 40 Minuten backen.
Anrichten

Die Sauerkrauttarte schmeckt am besten warm.

Sauerkrauttarte – Zutaten und passende Produkte:

Zur Sauerkrauttarte schmeckt ein trockener Weißwein: Riesling, Sauvignon blanc, oder ein französischer Sancerre oder Chablis.

Andere Rezepte/Beiträge

COOK+ENJOY Rezept Zürcher Geschnetzeltes mit Berner Rösti

Zürcher Geschnetzeltes

Das Zürcher Geschnetzeltes ist mit unserem Rezept einfach zubereitet und schmeckt extrem lecker. Klassisch mit Rösti (zum Rezept) als Beilage.

Weiterlesen
COOK+ENJOY Rezept Spargeltarte

Spargeltarte

Die Spargeltarte ist eine leckere Variante in der Spargelzeit. Als Kleinigkeit zu einem Glas Wein mit Freunden. Oder als Resteverwertung, wenn vom Spargelessen noch ein paar Stangen übrig geblieben sind.

Weiterlesen
COOK+ENJOY Rezept Ossobuco alla milanese

Ossobuco alla milanese

Ossobuco alla milanese – Kalbshaxe nach Mailänder Art – ist ein Klassiker der italienischen Küche. Die Kalbshaxe schmort in einem Gemüse-Wein-Fond.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü