Mürbeteig, salzig

2 Kommentare

COOK+ENJOY Info

Der klassische Mürbeteig ist Basisteig für Quiche lorraine/ Sauerkraut-/Lauch-Tarte oder alle Tartes mit herzhafter Füllung.

10 Min. Vorbereitung + 60 Min. Kühlzeit + 15 Min. backen

Tarte- oder Springform, Backpapier, Frischhaltefolie, Nudelholz, Küchenmaschine

Einfach

ZUTATEN
für 6 Portionen (einen Kuchen/Tarte):


250 g Mehl


125 g Butter


1 TL Salz


1 Eigelb


50 ml Wasser

Vorbereitung & Zubereitung

  1. Das Mehl, die Butter in Flocken und das Salz mit 50 ml Wasser und dem Eigelb rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Zur Weiterverarbeitung den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Teigkugel aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur wieder knetbar werden lassen. Teig in der Frischhaltefolie lassen und in den Händen kurz kneten. Teig aus der Folie auspacken und auf ein Backpapier legen. Folie auf den Teig legen und mit dem Nudelholz auf die Größe der Tarte- oder Springform inkl. Rand ausrollen.
  3. Den ausgerollten Teig auf dem Backpapier, aber ohne die Frischhaltefolie, in die Form legen. Teig am Rand andrücken und mit einer Gabel den Boden mehrfach löchern.
  4. Den Mürbeteig im vorgeheiztem Ofen bei 200°C ca. 15 Minuten vorbacken.

Andere Rezepte/Beiträge

COOK+ENJOY Rezept Cantuccini

Cantuccini

Nur selbst gebacken schmecken die Cantuccini so lecker. Cantuccini sind ein traditionelles italienisches Mandelgebäck. Zum Espresso ein Traumpartner!

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Mallorcinische Aioli

Mallorquinische Aioli ohne Ei

Die typische Mallorquinische Aioli wird ohne Ei hergestellt und ist somit bedenkenlos auch bei heißen Temperaturen zu genießen. Schmeckt super lecker. Das Ei vermisst Du garantiert nicht.

Weiterlesen

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Dieser Mürbeteig gelingt wirklich leicht. Besonders die Variante ‘Vorbacken’ (s. Rezept Sauerkrauttarte) ist bei Zeitnot genial!!
    Einfach an Tag 1 einschl. Schritt 4 (Rezept Sauerkrauttarte) vorbereiten und an Tag 2 belegen und fertig backen.

    Antworten
    • Danke Dir für Dein Feedback! Das Vorbacken hat uns schon oft “gerettet” und geben wir gerne immer wieder an alle weiter. Toll dass Du Dich dazu meldest!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü