Hähnchenbrust mit Früchten an Currysahne

COOK+ENJOY Info

Das Rezept Hähnchenbrust mit Früchten an Currysahne ist schnell gemacht, wenn Du die Curry-Sahnesauce schon vorbereitet hast. Wir kombinieren die Curry-Sahnesauce aber auch mit Poulardenbrust, Kalbsgeschnetzeltem oder essen sie als vegetarische Variante nur mit Früchten und Reis. Die Mengen bei den Zutaten der Curry-Sahnesauce sind so gewählt, dass Du die Basis für ca. 4×4 Portionen bekommst. Die Curry-Sahnesauce hält sich tiefgekühlt ca. 4-6 Monate.

20 Min. Vorbereitung + 20 Min. Zubereitung + 10 Min. abfüllen Basissauce + Zubereitung Fleisch und Reis ca. 20 Min.

Messer, Topf, Stabmixer, Sieb oder Flotte Lotte, Saft- oder Zitronenpresse, Pfanne

Einfach

ZUTATEN
für 4 Portionen:

Zutaten Curry-Sahnesauce

INFO: reicht für 4 x 4 Portionen


2 kleine Zwiebeln, grob gehackt


2 Äpfel


1 Banane


2 EL ca. 20g Süßrahmbutter


1 Tl Rohrohrzucker


3 EL raffiniertes Olivenöl


400 ml Kokosmilch


50 g Currypulver


400 ml Wasser


1 Knoblauchzehe, fein gehackt


1 EL Soja-Sauce


50 g Erdnüsse, ungesalzen


2 Chilischoten


2 cm Ingwerwurzel


1 Bio-Orange (ca. 100 ml Orangensaft, frisch gepresst)


200 ml süße Sahne


Optional: 1 Zitronengras


10 g Salz


weißer Pfeffer aus der Mühle

 

Zutaten für Hähnchenbrust und Früchte
für 4 Portionen:


1 komplette Hähnchenbrust (2 Brüste und die dazugehörigen 2 Filets)


1 rote Paprika


2 Äpfel


1 Banane


½ Ananas oder/und Zuckermelone (Charentais, Galia, Cantaloupe, …)


250 ml Curry-Sahnesauce (siehe Zutaten und Zubereitung in diesem Rezept)


200 ml süße Sahne


3 EL Butter


2 EL raffiniertes Olivenöl l


Salz


weißer Pfeffer aus der Mühle


optional, wenn Du es etwas schärfer haben möchtest: Baergfeuer Chilisauce

 

Beilagen


Basmatireis

Zubereitung Curry-Sahnesauce

Hinweis: Die Zutaten der Curry-Sahnesauce reichen für ca. 4 x 250 ml, das entspricht 4 x 4 Portionen.

  1. Äpfel, Chilischoten, Zitronengras waschen.
  2. Zwiebeln grob hacken. Äpfel schälen und klein würfeln. Bananen in Scheiben schneiden.
  3. Chilis entkernen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und klein hacken. Zitronengras in feine Ringe schneiden. Knoblauch entkeimen und klein hacken.
  4. Erdnüsse im Mörser grob zerstoßen.
  5. Das raffinierte Olivenöl in einen mittelgroßen erhitzten Topf geben, Butter und die Zwiebeln beigeben, kurz dünsten.
  6. Chili, Ingwer, Zitronengras, Rohrohrzucker und Knoblauch dazugeben.
  7. Die Äpfel, Bananen und gehackte Erdnüsse beigeben und alles kurz ziehen lassen.
  8. Das Currypulver einstreuen und mit dem Wasser und der Kokosmilch ablöschen.
  9. Sojasauce und Orangensaft beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen, gut verrühren und ca. 10 Minuten leicht kochen lassen.
  10. Das Ganze mit dem Stabmixer fein pürieren.
  11. Die Sauce durch ein feines Sieb oder eine Flotte Lotte passieren und wieder in den Topf geben und zum Kochen bringen.
  12. Die süße Sahne beigeben und noch einmal kurz aufkochen.

Tipp: Den Teil der Basis-Sauce, den Du nicht gleich verwendest, abkühlen lassen und in kleine Beutel à 250ml tiefkühlen. Hält sich ca. 4 bis 6 Monate.

Zubereitung Hähnchenbrust mit Früchten an Curry-Sahnesauce

Im Folgenden wird die Zubereitung mit Hähnchenbrust erklärt. Wenn Du Kalbfleisch, Poulardenbrust oder Hühnchen nimmst, passe das Rezept einfach an.

  1. Hähnchenbrüste und die Filets in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Paprika und Äpfel in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden. Banane in Scheiben schneiden. Ananas/Melone in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Raffiniertes Olivenöl in eine erhitze Pfanne geben und das Fleisch darin scharf anbraten. Hähnchenbrust aus der Pfanne nehmen und im Ofen bei 100°C warm stellen.
  4. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Paprikawürfel darin knackig andünsten.
  5. Äpfel und Ananas/Melone dazugeben, ebenfalls kurz dünsten.
  6. Banane dazugeben und die warme Currysauce mit der Sahne beigeben und zusammen noch einmal kurz erhitzen.
  7. Das Fleisch in die Sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und wenn Du es etwas schärfer mit einer besonderen Note haben möchtest, würze mit einem Dash (Spritzer) Baergfeuer Chilisauce.

Als Beilage essen wir dazu gerne Basmatireis.

Hähnchenbrust an Curry-Sahnesauce – Zutaten und passende Produkte:

Zur Curry-Sahnesauce passt ein trockener, fruchtbetonter Weißwein. Z.B. Sauvignon Blanc, Riesling, Miskateller.

Andere Rezepte/Beiträge

COOK+ENJOY Rezept Flottes Ofenhühnchen

Flottes Ofenhühnchen

Einfacher geht’s nicht: Flottes Ofenhühnchen ist in nur 20 Minuten vorbereitet. Geschmacklich sorgt der Aceto Balsamico für das i-Tüpfelchen.

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Mango Curry Sahne

Mango Curry Sahne

Die Mango Curry Sahne benutzen wir als Dip für gebratenes Geflügel, als Basis für Geflügelsalat oder als Sauce für Fondues.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü