Gnocchi mit Gorgonzolasauce

Keine Kommentare

COOK+ENJOY Info

Gnocchi mit Gorgonzolasauce kannst Du wunderbar kombinieren. Wir essen dazu auch gerne Spinat oder Blumen- und Rosenkohl. Die Gorgonzolasauce ist lecker zu einem Kalbsfilet, Rinderfilet oder einem Kalbskotelett. Statt Gnocchi passen auch Tagliolini.

25 Minuten

2 Töpfe / Sauteusen, Pfanne, großes Sieb

Einfach, wunderbar kombinierbar

ZUTATEN Für 4 Personen:


400g Gnocchi


150g Gorgonzola


150ml süße Sahne


150ml Brühe (selbstgemachte, Miso-Brühe oder Hühnerbrühe)


50g frisch geriebener Parmesan


1 El Butter


1 Tl raffiniertes Olivenöl


mind. 8 Salbeiblätter


1 El eiskalte Butter


Muskat, gerieben


Salz


Pfeffer aus der Mühle


etwas Mehl


 

Kombinationsmöglichkeiten


Al dente gegarte Blumenkohlröschen


Al dente gegarter Rosenkohl


Blanchierte Rosenkohlblätter in der Pfanne mit Butter geschwenkt und mit Muskat gewürzt


In Butter geschwänkter Spinat


Zubereitung Gorgonzolasauce

  1. Salbeiblätter waschen und trocknen.
  2. Parmesan reiben.
  3. 1 El Butter in einer Sauteuse zerlaufen lassen. 1 Tl raffiniertes Olivenöl dazugeben. Salbeiblätter in das heiße Fett geben, leicht salzen und mit Mehl bestäuben, langsam frittieren. Fertige Salbeiblätter aus der Sauteuse nehmen und auf Küchenpapier entfetten.
  4. Die in der Sauteuse verbliebene Salbeibutter mit Brühe ablöschen und aufkochen. Süße Sahne hinzugeben und ebenfalls aufkochen. Alles etwas einköcheln.
  5. Gorgonzola in Stücken nacheinander dazugeben und unter Rühren auflösen aber nicht mehr kochen. Die Hälfte des geriebenen Parmesan einrühren und mit Salz, Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
  6. 1 El eiskalte Butter unterrühren, damit die Sauce eine schöne Bindung bekommt.
Zubereitung Gnocchi

  1. Gnocchi nach Packungsanweisung kochen.
  2. Gnocchi abgießen und in einer Pfanne mit zerlassener Butter schwenken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. OPTIONAL: Spinat oder Blumenkohl und/oder Rosenkohl dazugeben.
Gnocchi mit Gorgonzolasauce anrichten

Gnocchi und gegebenenfalls Gemüse auf Tellern verteilen und durch ein Sieb die Gorgonzolasauce darüber verteilen. Mit geriebenem Parmesan und den frittierten Salbeiblättern dekorieren. Dazu passt auch ein gegrilltes oder gebratenes Stück Kalbsfilet.

Gnocchi mit Gorgonzolasauce – Zutaten und passende Produkte:

Gnocchi mit Gorgonzolasauce – passende Weine:

Andere Rezepte/Beiträge

COOK and ENJOY Rezept Grüne Soße mit Pellkartoffeln und hartgekochten Eiern

Frankfurter Grüne Soße mit Pellkartoffeln

Die 7 Kräuter für die „Grie Soß“ – wie sie im Dialekt heißt – wird seit Generationen im Stadtteil Oberrad im Frankfurter Grüngürtel angebaut. Sie enthält sieben Kräuter: Schnittlauch, Borretsch, Pimpinelle, Kerbel, Sauerampfer, Petersilie, Kresse.

Weiterlesen
COOK and ENJOY Rezept Miso-Pasta

Miso-Pasta

Miso- Pasta: Crossover Gericht, das Japan und Italien auf grandiose Art verbindet. Null Vorbereitung. Zubereitung dauert nur die Kochzeit der Nudeln. Die Kombination aus fernöstlicher Miso-Paste und italienischer Pasta ist ein Umami-Kick, der solo oder als Beilage z.B. zu Fisch schmeckt.

Weiterlesen
COOK+ENJOY Rezept Ossobuco alla milanese

Ossobuco alla milanese

Ossobuco alla milanese – Kalbshaxe nach Mailänder Art – ist ein Klassiker der italienischen Küche. Die Kalbshaxe schmort in einem Gemüse-Wein-Fond.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü