Feudi Bizantini Pecorino 2018

Feudi Bizantini Pecorino 2018

10,95  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
(14,56  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Der Pecorino überzeugt uns als Begleiter zu Meeresfrüchten und leichten Vorspeisen. Oder einfach solo auf der Sommer-Terrasse. Ein Aroma mit Zitrusfrüchten, tropisch Nuancen, weißer Pfirsich und exotische Früchte wie Papaya.

Vorrätig

Produkt merken
Produkt merken

Beschreibung

Der Wein hat eine leuchtend gelbe Farbe mit grünlichen Reflexen. Fruchtiges Aroma mit Zitrusfrüchten, tropisch
Nuancen, weißer Pfirsich und exotische Früchte wie Papaya. Er hat einen anhaltenden und sehr frischen Geschmack.

Der Feudi Bizantini Passofino Pecorino Terre dei Chieti IGP ist ein hell-strohgelber Wein mit grünlichen Reflexen. In der Nase Noten von Grapefruit, Papaya und Pfirsich. Am Gaumen ist der Ikonia Pecorino frischfruchtig, mineralisch und ausgewogen mit cremigem Finish. Dieser Klassiker aus den Abruzzen passt perfekt zu Fisch-Carpaccio mit Olivenöl und Zitrone, Muscheln und leichten Vorspeisen.

Pecorino von Feudi Bizantini

Die naturbelassene Landschaft der Abruzzen, die sich vom Herzen des Apennins bis an die Adriaküste zieht, ist ein Gebiet mit beachtlichen kulturellen Hinterlassenschaften. In der sattgrünen, vorwiegend gebirgigen Landschaft koexistieren seit Jahrhunderten Weinbau, Obstbäume, Wälder, Oliven und aromatische Kräuter. In ebendiese Region verliebte sich um 1900 Antonio Antonucci und gründete in Contrada San Paolo, etwas südlich von Pescara, die FEUDI BIZANTINI. Heute wird das Weingut von Antonuccis Enkel, Luigi Ulisse, geführt. Mit viel Respekt vor seinem Erbe und den traditionellen Methoden richtete er die FEUDI BIZANTINI neu aus und führt sie mit Hilfe des Weinmachers Marco Flacco in die Zukunft.

Kaum ein Ort könnte dafür geeigneter sein, denn die Abruzzen sind in Sachen Weinbau ein eigenes kleines Universum, ein wahres Füllhorn an Möglichkeiten: Eine gebirgige, hügelige Landschaft, variantenreiche Böden aus Kalk, Lehm, Sand und Kies – dazu ein perfektes Klima mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht bringen unverwechselbare Weine hervor. Die traditionellen Rebsorten sind allen voran der Montepulciano d‘Abruzzo und der Trebbiano d‘Abruzzo. Es gibt außerdem einige lokale weiße Rebsorten wie zum Beispiel Pecorino, Passerina, Cococciola, Montonico, als auch nationale (Sangiovese) und internationale Sorten (Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot).

Die Weinberge von FEUDI BIZANTINI liegen bei den Ortschaften Crecchio, Guliano Testino, Lanciano und Ortona auf Höhen zwischen 300 und 350 Metern und sind bis zu 55 Jahre alt. Auf insgesamt 65 Hektar wachsen hier Weine mit Charakter, allen voran das Flaggschiff „Il Rabdomante“, ein erstklassiger Montepulciano d‘Abruzzo. Aber bereits die Einstiegslinie „Terre dei Rumi“ ist – im Vergleich zu vielen Massenweinen aus der Region – sehr ernstzunehmend und seriös, dabei aber fruchtig, rund und gut trinkbar. „Passofino“ ist die anspruchsvollere Linie: Sie stellt mit dem weißen Pecorino und dem roten Montepulciano d’Abruzzo den Kern des Sortiments dar. Die Etiketten wurden aktuell nochmals aufgewertet.

Zusätzliche Information

Jahrgang

Rebsorte

Alkoholgehalt

13%

Restzuckergehalt

4,0g/L

Säuregehalt

5,8g/L

Land

Region

Art

Weisswien

Füllmenge

0,75 L

Allergenhinweis

enthält Sulfite

Hersteller / Inverkehrbringer

Via San Polo 66014 – Feudi Bizantini – Crecchio – Italien

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Feudi Bizantini Pecorino 2018“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü